Langzeit EKG

Aufdeckung von Herzrhythmusstörungen

Wenn Herzrhythmusstörungen nicht jeden Tag auftreten und somit nicht sicher mit einem 24h-Holter-EKG aufgezeichnet werden können, dann bietet sich die Verwendung eines Ereignis-EKG’s an. Das Gerät ist kleiner als ein 24h-Holter-EKG und kann 1 Woche lang getragen werden.

Unser spezielles Gerät kann sowohl manuell aktiviert werden, z.B. wenn der Patient Rhythmusstörungen verspürt, wie auch selbstständig Rhythmusstörungen aufnehmen. Auch dieses Gerät kann problemlos und unauffällig unter den Kleidern getragen werden.