Schrittmacher- und ICD-Nachsorge

Therapie für diverse Störungen des Herzrhythmus

Hintergrund

Der Herzschrittmacher ist eine seit Jahrzehnten etablierte Therapie für diverse Störungen des Herzrhythmus, insbesondere bei zu langsamen Herzschlag.
Es gibt heute eine Vielzahl verschiedener Schrittmacher mit sehr modernen Funktionen.
In der Praxis führen wir die Nachkontrollen durch für Aggregate der folgenden Firmen: Medtronic, Sorin, St. Jude Medical, Boston Scientifity, Biotronic.

Ablauf

Eine Schrittmacher- und ICD-Nachsorge dauert je nach Modell 15 bis 30 min. Vorgängig wird ein EKG geschrieben, um die Funktion des Herzschrittmachers bereits hier beurteilen zu können.
Die Schrittmacher- und ICD-Nachsorge erfolgt durch ein spezielles Programmiergerät und einen Programmierkopf, der direkt auf der Haut des Patienten positioniert wird.

Aussagen

Bei der Schrittmacher- und ICD-Nachsorge können alle wichtigen Gerätefunktionen überprüft werden.
Weiterhin kann die Lebensdauer der Batterie abgeschätzt werden.
In Abhängigkeit hiervon wird der Intervall bis zur nächsten Schrittmacher- und ICD-Nachsorge festgelegt. In der Regel sind es 6 bis 12 Monate, bei drohender Batterieerschöpfung sind auch kürzere Kontrollen innert drei Monaten möglich.
Viele Schrittmacher bieten heute auch Funktionen eines kontinuierlichen Langzeit-EKGs. Hiermit kann der Herzrhythmus kontinuierlich überwacht werden, ein eigentliches Langzeit-EKG (bitte mit Link zur entsprechenden Untersuchung) ist dann nicht mehr erforderlich.