Patienteninformation Sommer 2020

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, Begleitpersonen und andere Besucher

Bereits haben wir den längsten Tag hinter uns gelassen. Eine längere Regenperiode mit ergiebigen Niederschlägen haben die Natur beglückt. Im Wald ist es wieder feucht und Morgennebel haben sich durchs Land geschlichen. Manchmal wirkt es fast tropisch. Die Farne stehen mannshoch, das Unterholz ist sehr dicht. Dier Erdbeeren sind auf den Felder gross geworden. Bei uns ist auch Konfitüre eingekocht worden. Viel Freude hat uns der Kirschbaum bereitet, der sehr viele Früchte getragen hat, zwar klein aber sehr fein, sodass ich von diesen auch einige verschenken konnte. Einzelne Patienten und auch meine Mitarbeiterinnen und besonders Dr.Studer haben sich daran gefreut.

Die Lockerungsmassnahmen des Bundes auf Grund der Covid-Pandemie haben uns alle sehr gefreut. Befreiend für mich war, dass das Fünfliber-Turnen des Damenturnvereins wieder eröffnet worden ist. Zwar hat das nicht in der Turnhalle sondern draussen mit einer Walkingrunde stattgefunden, ein nächstes Treffen ist mit Velo angesagt. Ich habe mich richtig auf diese Begegnungen gefreut und die auch altersdurchmischte Gruppe hat zusammen eine Runde bis zum Möriker Birchweier unter die Füsse genommen. Ich konnte mich mit den Frauen austauschen und habe gehört, wie es mit Homeoffice und Schulkindern zu Hause gelaufen ist.

Bei uns in der Praxis ist es so, dass Frau Lisa Hartmeier auf Ende Juni die Praxis nach dieser Praxisassistenzzeit verlässt. Sie hat mich sehr gut unterstützen können. Nach einer Ferienreise wird sie ihre Weiterbildung zur Hausärztin fortsetzen. Vorläufig werde ich die Grundversorgerpraxis also alleine weiterführen. Auf den Herbst steht möglicherwiese wieder eine Praxisassistenzarzt zur Verfügung. Ich werde Sie entsprechend informieren. Es bedeutet, dass wir vorderhand mit Aufnahmen neuer Patienten sehr zurückhaltend sein müssen. Ebenso werden meine MPA`s eingesetzt werden für Kontrollen, z.B. Blutdruck und oft werden sie z.B. Beratungen bezüglich der Medikamenteneinnahme oder vorallem bezüglich des Lebensstils vornehmen. Frau Manuela Widmer sorgt sich um Diabetes und Ernährung. Alle helfen mir zum Beispiel, ein längeres Rezept zu erstellen, was mir mehr Zeit zum Gespräch mit Ihnen bietet. Hier gehört unserem Team auch ein grosses Dankeschön.

Bedauerlicherweise ist unserer leitende MPA Fr.Daniela Zanga aus gesundheitlichen Gründen weiterhin in einem kleinen Pensum im Homeoffice tätig. Sie steht uns allen beratend zur Seite und besucht die Praxis jeweils zu Zeiten, wo es nicht viele Patienten in der Praxis hat. Der Austausch mit ihr ist für uns sehr wichtig. Seit 1987 begleitet sie mich und kennt Ihren Arbeitsort mit allen Feinheiten in- und auswendig.

Frau Céline Weyeneth hat die Prüfung erfolgreich bestanden, Gratulation. Wir haben uns entschlossen, sie weiterhin im Team als MPA zu behalten. Sie wird sich neben den allgemeinen Tätigkeiten vor allem in der Schrittmacher Sprechstunde einbringen, wie sie mit den Kardiologen zusammen die Kontrollen durchführen wird und die Patientinnen und Patienten mit ihren Anliegen begleiten wird.

Ab August werden Sie auch der neuen Lehrtochter Indra Meyer begegnen. Ich wünsche ihr einen guten Start.

Ich wünsche Ihnen sehr schöne Sommertage. Hoffentlich wird es nicht allzu heiss. Ich wünsche mir auch hin und wieder einen abkühlenden nicht zu heftigen Regenguss, um die Natur atmen zu lassen.

Ihre Frau Dr.med.Claudia Zuber-Bürgisser